So sind Guides und Späher

Die Mädchen und Buben im Alter von 10 – 13 Jahren übernehmen in einem kleinen Team, der Patrulle, Verantwortung, erkennen eigene Qualitäten und bringen diese in die Gruppe ein. Das Abenteuer im Rahmen von Outdoor-Camps und Wanderungen bietet den GuSp prägende Erlebnisse.

Die LeiterInnen stehen im Mittelpunkt der Gemeinschaft und unterstützen demokratische Entscheidungsprozesse. Die Interessen und Fähigkeiten der Kinder werden dabei durch ein abwechslungsreiches Programm gefördert. Die Aktivitäten reichen vom Erlernen von Pfadfindertechnik wie zum Beispiel den Umgang mit Knoten und Bünden, Werkzeug, Feuer machen, gemeinsam Kochen, Spiel und Spaß bis zu Erlebnissen in der Natur und schlafen im Zelt.